Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

didacta in Köln verstärkt Lehrkräftefortbildung

Im Rahmen der didacta 2022 bietet das erfolgreiche Fortbildungsformat mobile.schule in diesem Jahr erstmals praxisnahe Workshops für Lehrerinnen und Lehrer auf der Bildungsmesse vom 7. bis 11. Juni in Köln an. Dieses Angebot ist das Ergebnis einer Kooperation die der Didacta Verband und mobile.schule vor einiger Zeit vereinbart hatten. Das Besondere daran: Die Fortbildungen werden von Lehrkräften für ihre Kolleginnen und Kollegen durchgeführt.

Auf einer Bühne in Messehalle 7 sowie in zwei Seminarräumen im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse widmet sich mobile.schule zahlreichen Aspekten des Lehrens und Lernens in der digitalen Welt. Kollaborative Lernformen stehen dabei ebenso auf dem Programm wie spielerische und kreative Lernanlässe, Möglichkeiten des adaptiven Lernens und alternative Prüfungsformate.

Reinhard Koslitz, Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes: „Lehrerinnen und Lehrer erwarten von der didacta konkrete Lösungen für ihren Unterricht und sie suchen nach wertvollen Impulsen für die eigene Weiterentwicklung. Es war schon immer unser Anspruch, ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre pädagogischen Ziele erreichen können. mobile.schule stärkt dieses Anliegen und verbessert das Angebot der didacta für Lehrkräfte.“

mobile.schule startete 2009 als Präsenzveranstaltung in Oldenburg mit 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der digitale Wandel im Bildungsbereich, der durch die Corona-Pandemie stark an Fahrt aufgenommen hat, brachte neue Formate und enormen Zulauf: „Schule entwickelt sich gerade rasant. Der Bedarf der Lehrerinnen und Lehrer an Fortbildungen ist in den vergangenen Jahren durch die Decke gegangen“, sagt mobile.schule-Geschäftsführer Andreas Hofmann. Inzwischen nehmen monatlich mehrere Tausend Lehrkräfte die Angebote wahr. „Im Kern geht es uns darum, dass sich jede Lehrkraft darauf vorbereiten kann, an der digitalen Entwicklung von Schule und Unterricht teilzuhaben, und die Technik, die endlich in den Schulen angekommen ist, für die eigene pädagogische Arbeit zu nutzen.“

Der Didacta Verband und mobile.schule setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit im Rahmen der didacta und bei anderen Fortbildungskongressen. Der Startschuss dafür fällt Anfang Juni auf der Bildungsmesse in Köln.

Pressekontakt

  • Michael Steiner

    Michael Steiner Kommunikationsmanager

    Telefon +49 221 821-3094
    Telefax +49 221 821-3544

    E-Mail schreiben