Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Pressefach von BeraCom

Halle/stand
9.1 B2
BeraCom
Ansprechpartner für die Presse:
Mark Hilmer
Weidestraße 134
22083 Hamburg
Bundesrepublik Deutschland
04054724123
Software für Unternehmen, handgemacht in Hamburg – das ist unser Markenzeichen. Seit 1997 entwickelt BeraCom Software für die praktische Arbeit, unter Berücksichtigung von neuen und bewährten Managementansätzen. Wir sind spezialisiert auf alltagstaugliche Lösungen in den Feldern Verbesserung und Innovation, Aus- und Weiterbildung sowie Automotive und Logistik. Damit Sie aus unseren Produkten das volle Leistungspotenzial schöpfen können, stehen wir Ihnen sowohl mit unserem Prozess-Know-how als auch mit unserer technischen Expertise beratend zur Seite. Unsere gut 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prägen mit ihrer Kompetenz und ihrem Teamgeist die Arbeit in unserem Unternehmen und sichern die hohe Qualität unserer Leistungen. In dem Bereich Aus- und Weiterbildung bieten wir mit VPLAN eine Softwarelösung an, die Sie entlang der gesamten Prozesskette der betrieblichen Aus- und Weiterbildung begleitet. Mit den Bausteinen Bewerben – Planen – Informieren – Beurteilen werden sämtliche Anforderungen an eine professionelle und moderne Ausbildungsmanagementsoftware erfüllt. „Die Projekteinführungsphase war wirklich hervorragend! Eine Software in einer so komplexen Struktur wie unserer so schnell und reibungslos einzuführen, ist außergewöhnlich.“ Pierre-Hugues Batteux – Projektmanager - Airbus Operations GmbH

Vorhandene Pressemitteilungen


Pressebild
Aussteller: BeraCom

VPLAN Mobil, Donnerstag, 14. April 2022, 10:51, 306 Zeichen

Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse GmbH und der NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse GmbH von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, welche im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen wurde.