Köln: 07.–11.06.2022 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
"Veränderungen für die Schule von morgen Forderungen der Kinder und Jugendlichen im Bürgerrat Bildung und Lernen " | Veranstaltung auf der didacta 2022
Montag Stiftung Denkwerkstatt in Kooperation mit dem Didacta Verband e. V.

"Veränderungen für die Schule von morgen Forderungen der Kinder und Jugendlichen im Bürgerrat Bildung und Lernen "

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
10.06.2022 | 13:30 - 14:00 Uhr
Schule, Forum Bildungsperspektiven
Forum Bildungsperspektiven, Halle 7.1, C-50/D-59

Montag Stiftung Denkwerkstatt in Kooperation mit dem Didacta Verband e. V.
Rheinstraße 94
64295 Darmstadt
+49 6151 35215 0

Die Veranstaltung

Wer fragt eigentlich die Kinder und die Jugendlichen? 

Lockdown, Distanzunterricht, Kontaktbeschränkungen und Lernrückstände: Kinder und Jugendliche zählen zu den Hauptleidtragenden der Pandemie. Wie unter einem Brennglas hat die Corona-Krise gezeigt, was schon lange schief läuft im deutschen Schul- und Bildungssystem. Hier besteht dringender Handlungsbedarf: Doch wer fragt eigentlich die, die von den Missständen an deutschen Schulen am meisten betroffen sind?

Der Bürgerrat Bildung und Lernen bringt bundesweit ausgeloste Menschen zusammen, um gemeinsam Lösungen und Ideen für eine zukunftsfähige Bildungspolitik zu entwickeln. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der unabhängigen und gemeinnützigen Montag Stiftung Denkwerkstatt in Bonn. Als einziger bundesweiter Bürgerrat ermöglicht er gezielt auch Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren die aktive Mitarbeit. Über Kinder- und Jugendwerkstätten bringen sie ihre eigene Perspektive ein, wie sie in Zukunft lernen wollen.