Köln: 07.–11.06.2022 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Diskussion: Personenorientierte Professionalisierung in allen Phasen der Lehrer*innenbildung – eine Utopie? | Veranstaltung auf der didacta 2022
Didacta Verband e. V. Verband der Bildungswirtschaft

Diskussion: Personenorientierte Professionalisierung in allen Phasen der Lehrer*innenbildung – eine Utopie?

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
08.06.2022 | 13:30 - 14:15 Uhr
Schule, Forum Schulpraxis
Forum Schulpraxis, Halle 6.1, E-100/F-109

Didacta Verband e. V. Verband der Bildungswirtschaft
Rheinstraße 94
64295 Darmstadt
+49 6151 35215 0

Die Veranstaltung

Mit dem neuen Kerncurriculum für den Vorbereitungsdienst und dem Orientierungsrahmen für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften in der digitalisierten Welt liegen zeitgemäße Rahmenvorgaben für eine lebenslange Professionalisierung von Lehrkräften vor. Hiervon gehen starke Impulse aus, die in der Praxis aufgenommen und umgesetzt werden müssen. Wie sollte sich vor diesem Hintergrund die Lehrer*innenbildung in den einzelnen Phasen verändern, damit die Professionalisierung als stimmiger und nachhaltiger Prozess wahrgenommen wird? Was können und sollten die dort verantwortlichen Akteure zur Unterstützung beitragen?