Köln: 07.–11.06.2022 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Diskussion: "Neuer Fächerkanon, ganztags und mehr Digitalität Cornelsen Schulleitungsstudie zeigt großes Reforminteresse bei Deutschlands Schulleiter:innen" | Veranstaltung auf der didacta 2022
Cornelsen Verlag in Kooperation mit dem Didacta Verband e. V.

Diskussion: "Neuer Fächerkanon, ganztags und mehr Digitalität Cornelsen Schulleitungsstudie zeigt großes Reforminteresse bei Deutschlands Schulleiter:innen"

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
09.06.2022 | 12:00 - 13:00 Uhr
Schule, Forum Bildungsperspektiven
Forum Bildungsperspektiven, Halle 7.1, C-50/D-59

Cornelsen Verlag in Kooperation mit dem Didacta Verband e. V.
Rheinstraße 94
64295 Darmstadt
+49 6151 35215 0

Die Veranstaltung

Neue Inhalte, mehr Ganztagsunterricht und mehr Digitalität – das wünschen sich Deutschlands Schulleiterinnen und Schulleiter. Zu diesen und weiteren Erkenntnissen kommt die repräsentative Schulleitungsstudie des FiBS Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie im Auftrag von Cornelsen. Die aktuellen Forschungsergebnisse, die Erwartungen der mehr als 1.100 befragten Schulleiterinnen und Schulleitern an die Zukunft und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten diskutieren:

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance, Senior Expert FiBS)

Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing (Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes)

Frank Thalhofer (Chief Didactic Officer, Cornelsen Verlag)