Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Lehrkräfte im Interview zur Bedeutung von Open Educational Resources (OER) | Veranstaltung auf der didacta 2022
Deutscher Bildungsserver am DIPF

Lehrkräfte im Interview zur Bedeutung von Open Educational Resources (OER)

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
09.06.2022 | 11:00 - 11:45 Uhr
Schule, Berufliche Bildung/ myQ-Qualifizierung
Congress-Centrum Nord, Konferenzraum E

deutsch
Logo
Deutscher Bildungsserver am DIPF
Rostocker Str. 6
60323 Frankfurt
Deutschland
+49 69 247080

Die Veranstaltung

Open Educational Resources (OER, freie Bildungsmaterialien) haben großes Innovationspotenzial. Als offen lizensierte, digitale Lehr-/Lernmedien sind sie:

  • zeit- und ortsunabhängig einsetzbar
  • durch ihre Adaptierbarkeit immer auf dem neuesten Stand
  • dienen durch ihre Individualisierbarkeit der Binnendifferenzierung
  • und können darüber hinaus Vorbereitungszeit einsparen.

Im Interview mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Susanne Grimm beschreiben Lehrkräfte an Gymnasium und Berufskolleg in ihren persönlichen Weg der Annäherung an das Thema OER. Diskutieren Sie mit!

Präsentiert wird die Veranstaltung vom Deutschen Bildungsserver am DIPF. Sie finden uns in Halle 7.1, Stand: C070.

Die Veranstaltung wird für den Podcast "zugehOERt" audioaufgezeichnet und ab Mitte Juni über alle bekannten Podcastcatcher erhältlich sein.