Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Branchentreff: Schulmarketing neu gedacht! Kooperationen zwischen außerschulischen Lernorten und Schulen | Veranstaltung auf der didacta 2024

Branchentreff: Schulmarketing neu gedacht! Kooperationen zwischen außerschulischen Lernorten und Schulen

von Didacta Verband e. V.
close open Termine und Infos
deutsch
Schulische / Außerschulische Bildung
Logo
Didacta Verband e.V.
Rheinstr. 94
64295 Darmstadt
Deutschland
+49 6151352150
+49 6151 3521519

Das Event

Die außerschulischen Lernorte im Didacta Verband und ihre Partnerinnen und Partner laden 2024 zum Branchentreff im Rahmen der didacta in Köln ein. Unsere Veranstaltung trägt dieses Jahr den Titel Schulmarketing neu gedacht! - Kooperationen zwischen außerschulischen Lernorten und Schulen.

Der Branchentreff richtet sich an eingeladene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Leitungen von außerschulischen Lernorten.

 

PROGRAMM

14:00 Uhr - 14:15 Uhr
Begrüßung durch Dr. Marion Müller, Vorstandsmitglied des Didacta Verband e. V. und kommissarische Sprecherin des Didacta-Ausschusses Außerschulisches Lernen

14:15 Uhr – 14:30 Uhr
Impulsvortrag: „Digital und/oder Analog“ – erfolgreiches Schulmarketing der KLIMA ARENA als außerschulischer Lernort
Stephan Körber, Leitung Marketing, Kommunikation & Kooperationen, KLIMASTIFTUNG FÜR BÜRGER, Sinsheim

Im Spannungsfeld zwischen den alltäglichen Herausforderungen des Schulalttages und der Gestaltung eines attraktiven und abwechslungsreichen Unterrichts suchen Lehrkräfte ständig nach Optionen und Alternativen zum Unterricht in den „eigenen vier Wänden“. Als außerschulischer Lernort bietet die KLIMA ARENA ein breites Spektrum an Angeboten für Lehrkräfte, Pädagogen sowie Schüler*innen rund um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, die sich in beinahe jedem Fachbereich und für nahezu alle Klassenstufen wunderbar im Rahmen des Bildungsplanes in den Unterricht integrieren lassen.  Wie, wann und vor allem über welche Kanäle lassen sich Lehrkräfte heute inspirieren, die teilweise doch hohen organisatorischen Hürden eines Schulausfluges oder einer Exkursion anzugehen und den Weg in einen außerschulischen Lernort in Angriff zu nehmen.
Ein kurzer Einblick in das Schulmarketing-Konzept und der Social-Media-Kommunikation der KLMIA ARENA Sinsheim soll inspirieren und Anregungen geben.

14:30 Uhr – 14:45 Uhr
Impulsvortrag: Schulkommunikation – Partnerschulen – Schulmitgliedschaften
Dr. Thomas Wendt, Bereichsleiter Labore, experimenta gGmbH, Heilbronn
Außerschulische Lernorte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei Schulen, aber wie erfahren die Fachlehrer und Entscheidungsträger von den vielfältigen Angeboten. Ein wichtiger Faktor ist der direkte Kontakt mit den Lehrkräften, der Weg über das Sekretariat verläuft in der Regel ergebnislos. Die experimenta hat dazu drei Säulen der Zusammenarbeit aufgebaut, die Kommunikation mit Schulleitungen und Lehrkräften über Newsletter und Mailings, die Kooperation mit mittlerweile knapp 80 Partnerschulen aller Schularten und mit von den Schulen fest benannten Kooperationslehrkräften und schließlich das Angebot der Schulmitgliedschaft mit zahlreichen Vergünstigungen und Exklusivangeboten.

14:45 Uhr – 15:00 Uhr
Impulsvortrag: Nach welchen Kriterien werden Außerschulische Lernorte gewählt?
Daniela Loichen, Nachhaltigkeitsbeauftragte, HEROLÉ-Reisen GmbH
Außerschulische Lernorte ermöglichen das Lernen in einer lebensnahen Umgebung, schaffen neue Lernanreize und stärken die Lernbereitschaft. Lehrkräfte können dadurch ihre Methodenvielfalt erweitern, einen Praxisbezug zu Unterrichtsinhalten herstellen und Themenbereiche an Fachkräfte auslagern. Ein guter außerschulischer Lernort basiert daher auf einem fundierten Bildungskonzept und lässt sich inhaltlich mit dem Lehrplan verknüpfen. Welche weiteren Kriterien für die Auswahl eines außerschulischen Lernorts in der täglichen Zusammenarbeit oder bei der Planung einer Klassenfahrt wichtig sind, erarbeiten wir gemeinsam im Austausch im Rahmen des Branchentreffs bei der didacta – die Bildungsmesse.
  
Pause 15:00 Uhr – 15:15 Uhr
 

15:15 Uhr - 16:15 Uhr
Ideenwerkstatt im Worldcafé-Format 
In moderierten Kleingruppen möchten wir uns intensiv mit Ihnen austauschen. Dabei möchten wir in einem rotierenden Modus von 20 Minuten den Teilnehmenden die Möglichkeit geben in alle Themen einzutauchen:

  • Richtig kommunizieren: Wie, wann und vor allem über welche Kanäle erreichen wir Lehrkräfte?
  • Zielgruppengerechte Ansprache: Wer nutzt welche Kanäle, um sich zu informieren?
  • Worauf es ankommt: Nach welchen Kriterien wählen Schulen die Außerschulischen Lernorte aus?

Pause 16:15 Uhr – 16:30 Uhr

16:30 Uhr – 17:00 Uhr Vorstellung der Ergebnisse & Fazit, Austausch im Plenum

 

 

/