Köln: 07.–11.06.2022 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Anzeige

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. | Aussteller auf der didacta 2022

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Mintropstr. 27
40215 Düsseldorf
Deutschland
+49 21138090
+49 2113809216
Produktgruppenverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Marken
Produktgruppenverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Marken:

Verbraucherzentrale Bundesverband
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte

Unternehmen und Produkte

closeopenUnternehmen und Produkte
Unternehmensportrait
Die Verbraucherzentrale NRW informiert und berät zu den vielfältigen Fragen des Verbraucheralltags. Als gemeinnütziger Verein werden wir von über 30 verbrauchernahen Verbänden und örtlichen Arbeitsgemeinschaften getragen. Damit sind wir gesellschaftlich verankert – und können bei unseren Aktivitäten auch auf den Sachverstand der Mitgliedsverbände zählen.

Wenn der Handyvertrag Tücken birgt oder es beim Stromanbieterwechsel hakt, wenn Kostenfallen im Kreditvertrag lauern oder Urlaubsärger zum Reisebegleiter wird – die Teams in den 61 Beratungsstellen beraten zu Verbraucherproblemen. Sie verzeichnen jedes Jahr rund 800.000 Kontakte mit Ratsuchenden. Persönliche Beratung, außergerichtliche Rechtsberatung und -vertretung, aktuelle Informationen und Ratgeberbücher sowie eine aktive Öffentlichkeitsarbeit zählen zu den Dienstleistungen, auf die Bürgerinnen und Bürger in »ihrer Verbraucherzentrale vor Ort« vertrauen.

Bildungsarbeit ist dabei unerlässlich, denn auch Konsumieren will gelernt sein: Mit ihren Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche sowie für Erzieher:innen und Lehrkräfte bietet die Verbraucherzentrale NRW Module, um Heranwachsenden Kompetenzen zu vermitteln, die eine Orientierung in der Welt des Konsums ermöglichen. Finanzielle und rechtliche Fragestellungen spielen dabei genauso eine Rolle wie die Wertschätzung von Lebensmitteln,  Abfallvermeidung, Energiesparen und alles rund um den nachhaltigen Konsum. Neben Unterrichtseinheiten und Workshops finden regelmäßig auch Mulitplikatorenschulungen statt. Daneben greifen Selbstlernmaterialien, Downloadmaterialien und Informationstexte die Themenbereiche der Rahmenvorgabe „Verbraucherbildung in Schule“ ab.
Marken

Verbraucherzentrale