Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Anzeige

CARE Deutschland e.V. | Aussteller auf der didacta 2022

CARE Deutschland e.V.

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
CARE Deutschland e.V.
Siemensstr. 17
53121 Bonn
Deutschland
+49 22897563875
Produktgruppenverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Marken
Produktgruppenverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte

Unternehmen und Produkte

closeopenUnternehmen und Produkte
product image
Unternehmensportrait
CARE, bekannt durch das CARE-Paket, ist eine der größten Hilfsorganisationen weltweit.

CARE wurde 1945 in den USA gegründet, um Armut und Hunger in Europa mit über 100 Millionen CARE-Paketen zu lindern. Allein in Deutschland wurden damals zehn Millionen CARE-Pakete verteilt. Heute setzt sich CARE in über 90 Ländern mit überwiegend einheimischen Kräften für die Überwindung von Not, Armut und Ausgrenzung ein und beteiligt insbesondere Frauen und Mädchen. 1980 wurde CARE Deutschland e.V. gegründet und ist damit eine der 14 Mitgliedsorganisationen im internationalen CARE-Netzwerk. In der Hauptgeschäftsstelle in Bonn wird die Umsetzung von Projekten, die Spendenwerbung und die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit gesteuert. 2020 setzte CARE Deutschland 129 Projekte in 39 Ländern um. CARE hat Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und hilft unabhängig von politischer Anschauung, religiösem Bekenntnis oder ethnischer Herkunft. CARE ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und wurde 2018 mit dem Spendenzertifikat für Transparenz ausgezeichnet.
Neben Projekten im Ausland ist CARE seit mehr als 10 Jahren in Deutschland in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit aktiv. Schwerpunkte bilden zum einen das Globale Lernen in Schulen sowie die Integrationsförderung und das Interkulturelle Lernen in den KIWI-Projekten. Im Globalen Lernen liegt der Fokus neben der Stärkung von entwicklungs- und umweltpolitischen Themen in der Schule auch auf der Entwicklung von konkreten Handlungsoptionen mit den Kindern und Jugendlichen. In den KIWI-Projekten wird zudem schulische Integration gefördert und ein langfristiger transkultureller Dialog und das Interkulturelle Lernen gestärkt. Die Angebote von CARE richten sich an junge
Menschen in Deutschland in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, sowie Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Fachpersonal.
Marken

CARE Deutschland e.V.