Köln: 20.–24.02.2024 #didacta

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Anzeige

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur | Aussteller auf der didacta 2022

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstr. 5
10117 Berlin
Deutschland
+49 303198950
Produktgruppenverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Marken
Produktgruppenverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte

Unternehmen

closeopenUnternehmensprofil
product image
Unternehmensportrait
Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat den gesetzlichen Auftrag, die umfassende Aufarbeitung der Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in SBZ und DDR zu befördern, den Prozess der Deutschen Einheit zu begleiten und an der Aufarbeitung von Diktaturen im internationalen Maßstab mitzuwirken. Gemeinsam mit anderen Institutionen und zahlreichen Partnern im In-und Ausland unterstützen wir die Auseinandersetzung mit den kommunistischen Diktaturen in der SBZ/DDR und in Ostmitteleuropa, um das öffentliche Bewusstsein über die kommunistische Gewaltherrschaft zu befördern.

Die schulische und außerschulische Bildungsarbeit ist ein wichtiger Schwerpunkt der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Mit unseren vielfältigen Bildungsangeboten soll die Auseinandersetzung mit der Diktatur- und Teilungsgeschichte nach 1945 sowie mit der Einheits- und Transformationsgeschichte seit 1989/90 gestärkt werden. So kann ein wichtiger Beitrag zur Vermittlung demokratischer Werte geleistet werden - sowohl für Jugendliche, die in einem vereinten Deutschland geboren sind und die Teilung nicht selbst miterlebt haben, als auch für Menschen, die in der DDR oder im Westen aufgewachsen sind.

Dazu fördern wir Bildungsvorhaben im gesamten Bundesgebiet und stoßen mit unseren Veranstaltungen, Fortbildungen, Publikationen, didaktischen Materialien, Ausstellungen und Zeitzeugengesprächen einen breiten bildungspolitischen und gesellschaftlichen Diskurs an.

Wir möchten mit dieser Arbeit in die Gesellschaft hineinwirken und den Austausch mit historisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern in ganz Deutschland fördern, junge Menschen für die deutsch-deutsche Zeitgeschichte interessieren, ihre historischen Kompetenzen stärken und zugleich den Blick neben der Vergangenheit auch auf aktuelle politische Ereignisse und gesellschaftliche Herausforderungen richten.

Produkte

closeopenYouTube-Reihe MitBeStimmen in Demokratie & Diktatur
Marken
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur



Geschichtsmesse



Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung(JHK)



product image
Videoreihe "MitBeStimmen in Demokratie & Diktatur"



Zeitzeugenportal www.zeitzeugenbuero.de