Von Überforderung zu zeitgemäßer Bildungsarbeit - Wie gelingt Medienbildung in der Grundschule? | Veranstaltung auf der didacta 2019
Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH

Von Überforderung zu zeitgemäßer Bildungsarbeit - Wie gelingt Medienbildung in der Grundschule?

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
20.02.2019 | 13:30 - 14:00 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Deutschland
+49 531 7088686

Die Veranstaltung

Medienbildung ist aktuell ein sehr viel diskutiertes Thema. Ein Thema, mit dem sich auch die Grundschule auseinandersetzt und auseinandersetzen muss. Viele Lehrkräfte sind überfragt oder haben Bedenken. Gleichzeitig sind damit viele Hoffnungen verbunden: die Möglichkeit der gesellschaftlichen Teilhabe aller Menschen, Kreativitätsförderung, zeitgemäße, neue Lernformen und Selbstbestimmung. Aber wie kann Medienbildung in der Grundschule gelingen? Der Kurzvortrag von Medienpädagogin und Lehrerfortbildnerin Kristin Narr wird dieser Frage nachgehen - anhand konkreter Szenarien zum Medieneinsatz, vieler Tipps, Empfehlungen zur kompetenzorientierten Auseinandersetzungen sowie im Hinblick auf die Elternarbeit.


Keine Anmeldung notwendig.

Referenten
Frau Kristin Narr