Colegio Alemán Alexander von Humboldt AC | Aussteller auf der didacta 2019

Colegio Alemán Alexander von Humboldt AC

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Colegio Alemán Alexander von Humboldt AC
Col. Huichapan, Del. Xochimilco Av. México 5501
16030 México D.F.
Mexiko
+52 55 30027544
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Angebotssegmente

Schule/Hochschule
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Unternehmensportrait

Die Deutschen Schulen in Mexiko

Die Deutschen Schulen in Mexiko-Stadt, Puebla und Guadalajara verfügen über das Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschulen“; sie bieten einen durch die Unterrichtsbehörden beider Länder offiziell anerkannten Bildungsgang und stehen auch mexikanischen Familien offen. 

Die Deutschen Schulen in Mexiko sind Teil des Netzwerks der deutschen Auslandsschulen, sie sind bikulturell und dreisprachig. Sie bewahren Traditionen und sind dem Fortschritt verpflichtet. Sie bieten ihren Schülern erstklassige schulische und sportliche Einrichtungen und arbeiten mit neuesten Lehr- und Lernmitteln, modernen Medien und Computern. 

Der Auftrag der Deutschen Schulen besteht in der Heranbildung fachlich kompetenter Personen mit sozialem und ökologischen Verantwortungsbewusstsein und der Fähigkeit, das Beste der mexikanischen und deutschen Kultur harmonisch miteinander zu verbinden. Die Deutschen Schulen erziehen ihre Schüler zur Weltoffenheit und Toleranz und bereiten sie erfolgreich auf ihr späteres Leben in der globalisierten Welt vor. 

Die Deutschen Schulen in Mexiko sind integrierte Begegnungsschulen vom Kindergarten bis zum Abitur (Mexiko-Stadt und Puebla) bzw. bis zum IB-Abschluss (Guadalajara). Sowohl die fördernden deutschen Stellen als auch die mexikanischen Bildungsbehörden bestimmen die Ausgestaltung der Schulen mit. Deshalb stellen die Deutschen Schulen in Mexiko besonders hohe Anforderungen an ihre Schüler: Sie sollen Normen und Werte zweier Kulturkreise kennenlernen und die Bereitschaft entwickeln, Mentalität, Einstellung und Gefühle des jeweils anderen zu verstehen und zu respektieren. 

Die interkulturelle Begegnung vollzieht sich überwiegend auf der Ebene der Unterrichtsinhalte, die den Vorgaben des deutschen Erziehungssystems (in Anlehnung an die Rahmenrichtlinien von Baden-Württemberg) und dem mexikanischen entsprechen. Die Schulen fördern auâerdem den persönlichen Austausch zwischen Deutschen und Mexikanern, unter anderem durch Deutschlandbesuche.