Zentralstelle für das Auslandsschul (ZfA) | Aussteller auf der didacta 2019

Zentralstelle für das Auslandsschul (ZfA)

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Zentralstelle für das Auslandsschul (ZfA)
Barbarastr. 1
50735 Köln
Deutschland
+49 221 7588652
+49 221 7582838
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Angebotssegmente

Schule/Hochschule
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Unternehmensportrait

Die meisten der von der Bundesrepublik Deutschland anerkannten Deutschen Schulen im Ausland (DAS) sind Begegnungsschulen, an denen sowohl deutsche als auch einheimische Kinder unterrichtet werden. Der Unterricht wird in deutscher und in der jeweiligen Landessprache erteilt, die Schülerinnen und Schüler können deutsche, nationale und internationale Schulabschlüsse erwerben. Die DAS werden in der Regel durch gemeinnützige Schulvereine getragen und und fördern Kinder vom Kindergarten bis zum Abschluss der Oberstufe.
Die Deutsch-Profil-Schulen sind Schulen des jeweiligen Sitzlandes, die ein besonders ausgeprägtes deutsches Unterrichts- und Abschlussprofil anbieten. Das Fach Deutsch und mindestens ein weiteres deutschsprachiges Fach werden in signifikantem Umfang unterrichtet, die deutschsprachigen Fächer sind auch Teil der nationalen Abschlussprüfung.
Sprachdiplom (DSD)-Schulen sind einheimische Schulen, an denen Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird.
In ihrer Schulzeit können die Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz  der Stufen I und II ablegen.