terre des hommes Deutschland e.V. | Aussteller auf der didacta 2019

terre des hommes Deutschland e.V.

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
terre des hommes Deutschland e.V.
Ruppenkampstr. 11 a
49084 Osnabrück
Deutschland
+49 541 71010
+49 541 707233
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Angebotssegmente

Schule/Hochschule
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Unternehmensportrait

Unser Ziel ist eine »terre des hommes«, eine »Erde der Menschlichkeit«. Wir stoppen Gewalt gegen Kinder und schützen sie vor Sklaverei, Ausbeutung, Missbrauch und Vernachlässigung. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder in einer gesunden und nachhaltigen Umwelt aufwachsen können, die auch zukünftigen Generationen Lebenschancen bietet. Als Kinderhilfswerk richten wir unsere Arbeit konsequent an den Kinderrechten aus.

 

Wir sind unabhängig von Regierungen, Wirtschaft, Religionsgemeinschaften und Parteien und fördern derzeit weltweit über 430 Projekte. In Deutschland engagieren sich rund 1400 Freiwillige in über 90 Orten mit terre des hommes ehrenamtlich für Kinder in Not. 

"Sichtwechsel - Straßenkind für einen Tag"

Jährlich veranstaltet terre des hommes den Aktionstag Straßenkind für einen Tag. Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland verrichten symbolisch typische Arbeiten, mit denen sich Straßenkinder in den Ländern des Südens ihr Überleben sichern: Zeitungen verkaufen, Autoscheiben reinigen, Schuhe putzen...

Einsatz für Kinderrechte! Rechte für Straßenkinder!

Die Aktion informiert in der Öffentlichkeit über die Situation von Straßenkindern und führt Kinder und Jugendliche durch die Vorbereitung zudem an ein wichtiges entwicklungspolitisches Thema heran. Der Aktionstag bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit aktiv zu werden und verbleibt nicht beim Informieren. Es werden Spenden für Straßenkinderprojekte von terre des hommes gesammelt. Eine tolle Gelegenheit sich für die Rechte von Kindern weltweit einzusetzen ist zum Beispiel der 20. November − der Jahrestag der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention.

Machen Sie mit!

Schulklassen, Jugendgruppen etc. lernen die Lebensbedingungen von Straßenkindern kennen und setzen sich durch ihre Teilnahme für die Kinderrechte ein. Der Aktionstag lief in den vergangenen Jahren mit großem und steigendem Erfolg.

Holen Sie sich an unserem Stand Ihre kostenlose Aktionsmappe. Sie enthält detaillierte Informationen über den Ablauf der Aktion sowie Vorschläge zur Umsetzung.