Umsetzung der EU-DSGVO - Die Online-Lösung von FPZ | Veranstaltung auf der didacta 2019
eLearning Journal/Didacta Verband der Bildungswirtschaft

Umsetzung der EU-DSGVO - Die Online-Lösung von FPZ

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 13:20 - 13:40 Uhr
Berufliche Bildung / Qualifikation
deutsch
eLearning Journal/Didacta Verband der Bildungswirtschaft
Zum Dorfe 28
27628 Hagen im Bremischen
Deutschland

Die Veranstaltung

Wer ist die FPZ Data Protection GmbH und welcher Gedanke steckt hinter der Online-Lösung für Datenschutz?


Dr. Frank Schifferdecker-Hoch, Geschäftsführer der FPZ Data Protection GmbH, gibt einen kurzen Einblick, wie sich das Datenschutz-Informationsportal zu einer vollumfänglichen Lernplattform mit Blended Learning-Angeboten entwickelte und welche Anforderungen die FPZ an diese Plattform stellt.


Auf die einzelnen Angebote, wie beispielsweise das Datenschutzportal oder die Datenschutzschulungen, geht Jens Droese, TÜV-zertifizierter Datenschützer bei FPZ, ein und verrät künftige Ideen und Ziele.


Einen Blick in hinter die Kulissen der bei FPZ eingesetzten Lernplattform OPAL gibt Sven Morgner, Geschäftsführer der BPS GmbH. OPAL bietet zahlreiche Funktionen, wie das Registrieren von Teilnehmer/innen, die Anmeldung in Kursen, die umfassenden Test- und Prüfungsfunktionalitäten bis hin zur automatischen Erstellung von Zertifikaten für Teilnehmer/innen.


 

Referenten
Herr Jens Droese

FPZ Data Protection GmbH

Herr Sven Morgner

BPS Bildungsportal Sachsen GmbH

Herr Frank Schifferdecker-Hoch

Dr.
FPZ Data Protection GmbH