Soziales Lernen als Schlüssel für ein gutes Miteinander. Ein interaktiver Vortrag für Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer | Veranstaltung auf der didacta 2019
Friedrich Verlag GmbH

Soziales Lernen als Schlüssel für ein gutes Miteinander. Ein interaktiver Vortrag für Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 13:00 - 13:45 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Friedrich Verlag GmbH
Im Brande 17
30926 Seelze
Deutschland
+49 511 40004-150

Die Veranstaltung

Wie kann es einer Klassenlehrkraft gelingen, ihre Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, Wertschätzung, Sensibilität und Achtsamkeit füreinander zu entwickeln? Wie lässt sich in der Klasse eine Beziehungs- und Beteiligungskultur aufbauen? Wie kann die Klassenlehrkraft ihre Kinder und Jugendlichen dabei begleiten, ein realistisches Selbstbild zu entwickeln und einen konstruktiven sozialen Umgang miteinander zu fördern?
Dieser interaktive Vortrag bietet Infos und Praxistipps, wie Sie als Klassenlehrerin bzw. Klassenlehrer eine gute Atmosphäre aktiv gestalten können. Dabei ist eine gelingende Be-ziehungsarbeit elementar für die Er-ziehungsarbeit, aber auch ein wichtiger „Transformator" für Fachinhalte. Durch Beispielsituationen erfahren Sie, welche Bedeutung Zugehörigkeit für ALLE Schülerinnen und Schüler hat und wie schnell Lehrkräfte unbewusst ausgrenzende Botschaften senden. Auch konstruktive Konfliktbearbeitung als Chance für das gemeinsames (Zusammen)wachsen der Klassengemeinschaft wird thematisiert.



Die Zeitschrift „Klasse leiten" des Friedrich-Verlags unterstützt Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die ihre Klasse in den unterschiedlichen Phasen der Klassenentwicklung gezielt begleiten wollen, zu einer guten Gemeinschaft zu werden. Eine Repräsentantin des Herausgeberkreises stellt in diesem Vortrag beispielhafte Rituale, Übungen, kreative Ideen und wichtige pädagogische Erkenntnisse zur aktiven Auseinandersetzung und Gestaltung von Gruppenprozessen vor.

Referenten
Frau Nikola Poitzmann

Nikola Poitzmann ist Lehrerin an der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt (Berufl. Schule), Landeskoordinatorin im Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen des Hessischen Kultusministeriums und Diversity-Trainerin nach Eine Welt der Vielfalt. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift "Klasse leiten" im Friedrich Verlag.