Qualität ganztägiger Bildung und Betreuung im Grundschulalter | Veranstaltung auf der didacta 2019
Verlag Herder GmbH

Qualität ganztägiger Bildung und Betreuung im Grundschulalter

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 15:00 - 17:45 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Verlag Herder GmbH
Hermann-Herder-Str. 4
79104 Freiburg
Deutschland
+49 761 27170

Die Veranstaltung

Angebote ganztägiger Bildung und Betreuung für Kinder im Grundschulalter haben in den letzten Jahren vielfältige Formen angenommen. Zum Jahr 2025 soll ein subjektiver Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung für jedes Kind im Grundschulalter geschaffen werden. Auch wenn die unterschiedlichen Betreuungsformate bundesweit von spezifischen Bedingungen gerahmt sind, sollen und wollen diese Einrichtungen gute nonformale Bildungsorte sein, Kinder gut in ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen und ihnen damit einen Ort zum Wohlfühlen anbieten. Das Fachforum „Qualität ganztägiger Bildung und Betreuung im Grundschulalter " möchte den Diskurs zwischen Wissenschaft und Praxis weiterführen. Dazu werden zwei fachliche Impulsvorträge angeboten, an die Vertreter zweier Praxiseinrichtungen mit ihren Perspektiven und Erfahrungen anknüpfen. Sowohl im Anschluss an die Impulsvorträge als auch im Anschluss an die Praxisperspektiven ist umfangreicher Raum eingeplant, um Fragen zu erörtern und Aspekte zu diskutieren, die den Teilnehmenden zum Thema wichtig sind. So wird ein Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis angestrebt, der die pädagogische Qualität im Hort und Ganztagsschule voranbringen soll.


Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.herder.de/klk/

Referenten
Frau Manja Plehn

Prof. Dr.
Verlag Herder GmbH

Prof. Dr. Manja Plehn ist Dipl.-Sozialpädagogin (FH) und Mitarbeiterin an der Impulse-Akademie. Ihre Schwerpunkte sind Übergänge und Transitionen im Bildungssystem; Qualität im Hort, Schulkindbetreuung und Ganztagsschule. Zu diesen Themen berät sie Träger, ist aktiv in der Professionalisierung und Organisationsentwicklung. Sie ist Gründungsmitglied und Sprecherin der AG Kinder zwischen 6 und 12 Jahren der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG-BEK e.V.).

Herr Andreas Wildgruber

Dr.
Verlag Herder GmbH

Dr. Andreas Wildgruber ist wissenschaftlicher Referent am Staatsinstitut für Frühpädagogik, München. Er führt gemeinsam mit Horten und Kinderhäusern ein Projekt zur Weiterentwicklung der Hausaufgabenpraxis durch. Seine Schwerpunkte sind unter anderem Hortpädagogik, Übergänge im kindlichen Bildungsverlauf sowie die Qualität von Interaktionen in Kindertageseinrichtungen.