Merkliste (1)

Forum didacta aktuell: Aktiv Lernen statt passiv Konsumieren: Zeitgemäßer technologiegestützter Unterricht

Vortragssprache: deutsch
23.02.2019
13:00 - 13:45
Forum didacta aktuell
Frühe Bildung , Schule / Hochschule , Berufliche Bildung / Qualifikation
Gymnasium Würselen
-

Hier findet die Veranstaltung statt:
Forum didacta aktuell, Halle 8, B051

Inhalt

Mobile Endgeräte wie das iPad bieten vielfältige Ansätze, Schülern individuelle Lernerfahrungen zu ermöglichen und so der zunehmenden Heterogenität im Klassenzimmer zu begegnen. Sie ermöglichen den Zugang zu relevanten Inhalten und unterstützen Schüler dabei, sich diese Inhalte selbst zu erschließen und sich aktiv damit auseinanderzusetzen. Nachhaltiges, technologiegestütztes Lernen zeichnet sich nämlich - entgegen vieler Vorurteile - nicht durch passives Konsumieren aus, sondern durch aktives und v.a. kreatives Lernen und Gestalten: Dank der multimedialen Bordmittel von mobilen Endgeräten und der zahlreichen Kreativ-Apps können die Schüler das Gelernte zu digitalen Lernprodukten aufbereiten und anschließend präsentieren oder gar veröffentlichen. Und häufig finden diese Prozesse in Gruppenarbeit statt, wodurch Kreativität und Teamfähigkeit der Schüler - beides Kernkompetenzen zukünftiger Arbeitnehmer - signifikant gefördert werden.
Frajo Ligmann, Koordinator der iPad-Klassen am Gymnasium Würselen, zeigt an praktischen Beispielen, wie sich der Unterricht an seiner Schule seit der Einführung von mobilen Endgeräten verändert hat - und warum seine Schüler trotzdem keine passiven Medienjunkies sind.
Das Gymnasium Würselen wurde 2017 mit dem delina Innovationpreis für digitale Bildung ausgezeichnet. 2018 bekam die Schule als erstes Gymnasium in NRW das Siegel „SmartSchool by bitkom".
Teilnehmer*innen: Frajo Ligman, Gymnasium Würselen, Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Würselen

Referent