Mythos Erziehungspartnerschaft? Wie Lehrer gute Elternarbeit machen | Veranstaltung auf der didacta 2019
Verband Bildungsmedien e. V.

Mythos Erziehungspartnerschaft? Wie Lehrer gute Elternarbeit machen

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 12:15 - 13:15 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Verband Bildungsmedien e. V.
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Die Veranstaltung

Die Schulpolitik postuliert die so genannte „Erziehungspartnerschaft“: Die Lehrkräfte sollen Eltern nicht nur Informationen geben, sondern ihnen Mitbestimmung und aktive Mitwirkung am Schulalltag ermöglichen. Eltern und Lehrkräfte sollten gut zusammenarbeiten und den Kindern eine gemeinsame Haltung vermitteln – als Voraussetzung für deren Schulerfolg. Wie kann das funktionieren? Ist die Erziehungspartnerschaft ein Mythos? Auf welcher Ebene ist eine Kooperation tatsächlich hilfreich und sinnvoll? Wie machen Lehrkräfte vor Ort gute Elternarbeit?


Moderation: Prof. Dr. Markus Ritter, Ruhr-Universität Bochum

Referenten
Tanja Betz

Prof.‘in Dr.

Susanne Lin-Klitzing

Prof.‘in Dr.

Anuschka Oetz