Lernen ohne Lehrer: Was ist dran am „Skandal“ Unterrichtsausfall? | Veranstaltung auf der didacta 2019
Verband Bildungsmedien e. V.

Lernen ohne Lehrer: Was ist dran am „Skandal“ Unterrichtsausfall?

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 11:00 - 12:00 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Verband Bildungsmedien e. V.
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Die Veranstaltung

In NRW fällt zu viel Unterricht aus – sagen Eltern und Politik. Die Schulen kommen in Erklärungsnöte und sehen sich dem Vorwurf ausgesetzt, ihre Ressourcen zu schlecht zu verwalten. Sie halten dagegen, dass sie trotz schlechter Personallage mit Hilfe intelligenter Konzepte kein Kind zurücklassen. Besonders im Fokus sind die Gymnasien. Denn das Zentralabitur interessiert sich nicht für ausgefallene Schulstunden. Was ist dran am „Skandal“? Worauf müssen sich Lehrer, Eltern und Politik verständigen?


Moderation: Katja Irle, Bildungs- und Wissenschaftsjournalistin

Referenten
Gabriele Bellenberg

Prof.‘in Dr.

Peter Silbernagel

Stephan Wassmuth