Von wegen Gute-Kita-Gesetz : Entwicklung, Hintergründe, Bewertung | Veranstaltung auf der didacta 2019
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Von wegen Gute-Kita-Gesetz : Entwicklung, Hintergründe, Bewertung

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
22.02.2019 | 14:00 - 14:45 Uhr
Frühe Bildung
deutsch
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Reifenberger Str. 21
60489 Frankfurt
Deutschland
+49 69 789730

Die Veranstaltung

Die Forschung zu frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung liefert eindeutige Belege: Die strukturellen Rahmenbedingungen sind entscheidend für die pädagogische Qualität in der Kindertagesbetreuung und damit für die Bildungs- und Entwicklungsverläufe von Kindern. Verbände und Gewerkschaften setzen sich seit Jahren für ein Gesetz zur Qualität in der Kindertagesbetreuung ein.


Im Mai 2017 einigte sich die Jugend- und Familienministerkonferenz auf Eckpunkte für ein Bundesqualitätsgesetz, auf diesen Beschluss bezieht sich auch der Koalitionsvertrag vom Februar 2018, im Juli 2018 legte Familienministerin Giffey dann den Referent*innenentwurf zum Gute-Kita-Gesetz vor. Wo stehen wir heute und wie soll es weitergehen? Während des Forums informieren Verbände und Gewerkschaften über die Entwicklungen, die zur aktuellen Gesetzeslage geführt haben und zeigen auf, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagesbetreuung dauerhaft zu sichern.


 

Referenten
Frau Birte Rademacher

GEW Hauptvorstand