Preisverleihung: Schulbuch des Jahres | Veranstaltung auf der didacta 2019
Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)

Preisverleihung: Schulbuch des Jahres

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
19.02.2019 | 15:00 - 16:45 Uhr
Schule / Hochschule
deutsch
Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)

Die Veranstaltung

Seit 2012 vergibt das Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) den Preis „Schulbuch des Jahres". Das Institut zeichnet damit gemeinsam mit seinen Partnern, der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und dem Didacta Verband, Herausgeber*innen und Autor*innen für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte aus. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.
In drei Kategorien wird je ein Titel gewürdigt, der die Anforderungen an ein zeitgemäßes Lehrwerk erfüllt, Mut zu inhaltlichen, didaktisch-methodischen sowie gestalterischen Innovationen zeigt und die Herausforderungen von Bildungsstandards und kompetenzorientiertem Lernen aufnimmt. Im dreijährigen Turnus richtet sich die Ausschreibung an Lehrwerke der Grundschule, der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II. Die Sieger werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt, an dem Expert*innen aus Wissenschaft und Schulpraxis beteiligt sind.
Auf der didacta 2019 werden Schulbücher in den Kategorien Sprachen, Gesellschaft und MINT für die Sekundarstufe II ausgezeichnet.