Schule / Hochschule Fachtagungen


Montessori-Tag: Wie zukunftsfähig ist die Montessori-Pädagogik?

Termin: 19.02.2016, 10:00 Uhr–13:30 Uhr
Ort: Congress-Centrum Ost, Congress-Saal Sektion 1
Veranstalter: Montessori Dachverband Deutschland e.V. (MDD), Didacta Verband der Bildungswirtschaft

Die Montessori-Pädagogik wurde vor hundert Jahren entwickelt, ist auf der ganzen Welt verbreitet und zeigt auch heute hohe Aktualität.

Die Welt und die Entwicklungsbedingungen für Kinder waren zur Zeit Maria Montessoris anders – hält die Pädagogik Schritt mit neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen, der technischen Entwicklung und den heutigen sozialen Lebensbedingungen? Diese Fragen beantwortet der Montessori-Tag.

Eingeladen sind hochkarätige Referenten: Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis – Präsident des Didacta Verbandes, Lynne Lawrence – General Secretary der Association Montessori Internationale und Prof. Christine Hansen – Universität Passau.

Eine Podiumsdiskussion rundet die Tagung ab.


UNESCO-Tag

Termin: 17.02.2016, 10:30 Uhr–14:00 Uhr
Ort: Congress-Centrum Ost, Offenbachsaal
Veranstalter: Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Der UNESCO-Tag auf der didacta 2016 wird im Zeichen des Themas Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Jugend stehen.

Nachhaltige Entwicklung hat zum Ziel, auch den nachfolgenden Generationen ein ökologisch, ökonomisch und sozial ausgewogenes und zukunftsfähiges Leben zu ermöglichen. Die UNESCO – die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation – koordiniert die Umsetzung des Weltaktionsprogramms BNE (2015-2019) auf internationaler Ebene. Fünf prioritäre Handlungsfelder stehen im Fokus, um die Ziele des Programms voranzutreiben: 1. politische Unterstützung, 2. ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, 3. Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, 4. Stärkung und Mobilisierung der Jugend sowie 5. die Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene.

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist aktiver Partner zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms BNE in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.bne-portal.de


VBM.Camp

Termin: 20.02.2016, 12:30 Uhr-16:30 Uhr
Ort: Congress Centrum Nord
Veranstalter: Verband Bildungsmedien e.V.

Das Barcamp für Lehrerinnen und Lehrer auf der didacta - die Bildungsmesse 2016 in Köln

Am 20. Februar 2016 veranstaltet der Verband Bildungsmedien e.V. im Rahmen der didacta - die Bildungsmesse in Köln erstmals ein Barcamp für Lehrkräfte aller Schularten. Medienpartner ist der Twitterchat EDchatDE.

Wie können welche digitalen Bildungsmedien im Unterricht sinnvoll eingesetzt werden? Welche Kompetenzen lassen sich mit Wikis, Youtube oder Instagram trainieren? Ersetzen künftig Apps und Online-Anwendungen Taschenrechner und Kreidetafel? Welche digitalen Werkzeuge erleichtern die Unterrichtsvorbereitung der Lehrerinnen und Lehrer? Wie können digitale Lösungen die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben oder der Prüfungsvorbereitung unterstützen? Wie sehen gute digitale Anwendungen aus?

Diese und andere Fragen stellt das VBM.camp unter dem Motto „Digitales Lehren und Lernen: Didaktik - Praxis - Prozesse" zur Diskussion. Lehrkräfte, Lehrerbildner/-innen, Vertreter/-innen der Schulverwaltung und Bildungsmedienhersteller sind eingeladen, konkrete Unterrichtsprojekte und -materialien vorzustellen und miteinander in einen praktischen Erfahrungsaustausch einzutreten.

Das VBM.camp 2016 in Köln wird moderiert von André Spang von EDchatDE und Dr. Maren Saiko, Vorstandsmitglied des Verband Bildungsmedien e.V.

Barcamp: Vom Teilnehmer zum Teilgeber

Ein Barcamp ist ein offenes Konferenz-Format. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bieten die so genannten Sessions, d.h. Vorträge, Workshops oder Diskussionen, selbst an und wählen gemeinsam aus, welche Themen umgesetzt werden. Für das VBM.camp geplant sind zehn Sessions in zwei Schienen. An der Schule gibt es ein tolles Medienprojekt? Bitte in einer Session einbringen! Es gibt Fragen, wie man mit Medien an der eigenen Schule umgehen soll? Das kann auf einem Barcamp diskutiert werden! Ein Barcamp lebt von den Sessionideen, die die Teilnehmer/-innen mitbringen. So werden Sie vom Teilnehmer zum Teilgeber!

EDchatDE Special: Ab 12 Uhr findet im Hauptraum des VBM.camp ein EDchatDE Special statt, den Torsten Larbig zusammen mit André Spang moderiert. Hier werden verschiedene Akteure aus dem Bereich der digitalen Bildung zu Wort kommen.

Anmeldung erfolderlich! Anmeldung und mehr Infos unter www.vbmcamp.de