Themenbereich Frühe Bildung

„Qualitativ hochwertige Bildungsangebote bereits für kleine Mädchen und Jungen haben das Potenzial, ganze Gesellschaften nachhaltig in ihrer Entwicklung zu stärken“, so die Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München im Auftrag der Kindernothilfe im September 2015.

Damit wird empirisch nachgewiesen, dass die frühe Bildung von Kindern deutlich größere Effekte auf die Lern- und Bildungserfolge hat als sämtliche spätere Maßnahmen im Bereich von Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

Dementsprechend spielte der Themenbereich „Frühe Bildung“ wieder eine zentrale Rolle auf der didacta. Neueste Erkenntnisse und Konzepte wurden im Congress-Centrum vorgestellt und in Foren diskutiert. Darüber hinaus bot Halle 8 mit ihren Ausstellern einen Überblick über Materialien, Trends und Lösungen für die pädagogische Praxis.

Einen Rückblick auf alle Veranstaltungen des Rahmenprogramms erhalten Sie in der Veranstaltungssuche .

Das Rahmenprogramm auf einen Blick (.pdf)

Sonder- veranstaltungen

Kita Sonderveranstaltungen
Zu den Sonderveranstaltungen

Livebühne Kinderkultur

Livebühne Kinderkultur
Zur Livebühne Kinderkultur